Tipp

13 inspirierende Newsletter

Kontaktieren Sie uns Jul 26, 2017
13 inspirierende Newsletter Emotionen spielen im E-Mail-Marketing eine bedeutende Rolle und sind essentiell, um eine starke Kundenbeziehung aufzubauen.

E-Mail-Marketing ist langweilig und Newsletter werden eh nicht gelesen? Stimmt nicht. Mit moderner E-Mail-Marketing-Software können Newsletter nämlich höchst individuell gestaltet und personalisiert werden, z. B. mit GIFs oder Videos – um nur ein paar Möglichkeiten zu nennen.

Die folgenden Beispiele zeigen, wie sowas aussehen kann.

1. Illustria

Diese E-Mail von Illustria schafft es mit ihren tollen Animationen an die Spitze unserer Liste und beweist außerdem, dass nicht immer ein CTA vorhanden sein muss. Manchmal kann man die Markenbekanntheit mit einer einfachen und kreativen Nachricht wie dieser steigern.

2. Casper

Auf den ersten Blick wirkt diese Warenkorb-Erinnerung von Casper wie eine Standard-Nachricht. Durch ihre Einfachheit sticht sie allerdings heraus und die ansprechende Überschrift verleitet dazu, den Warenkorb zu checken. Das bekannte Testimonial verstärkt die Wirkung.

3. Trello

Trello hat definitiv den Dreh raus, tolle CTA zu kreieren. Auch wenn man eigentlich nicht will, klickt man doch drauf.

Look and Feel der E-Mail stimmen mit dem Stil der Marke überein und zeigen, dass Markenkonsistenz wichtig ist und bei der Gestaltung von Newslettern berücksichtig werden muss. Trello macht es richtig.

4. Country Holidays

Diese E-Mail von Country Holidays ist ein herausragendes Beispiel für E-Mail-Marketing in der Tourismusbranche. Der Newsletter ist wie ein Bilderbuch gestaltet, das einen Blick in die japanische Kultur, Kunst und Küche erlaubt. Eine detaillierte Karte und ansprechend platzierte Bilder sorgen dafür, dass der relativ lange Newsletter dennoch kurzweilig und unterhaltsam wirkt.

Der Newsletter wurde mit LianaMailer erstellt.

5. Prezi

Selbstverständlich wäre unsere Liste ohne Valentinstag-Nachricht nicht vollständig. Neben dem ungewöhnlichen Valentinstag-Gruß platztiert Prezi Produkt-Updates am Ende der E-Mail. Ein gutes Beispiel für SaaS-Unternehmen.

6. Royal Orchid Wine

Wie bereits erwähnt, sollte man Feiertage im E-Mail-Marketing nutzen. Dieser Newsletter von Royal Orchid Wine ist ein gutes Beispiel, wie das funktionieren kann.

Nach einem erfolgreichen Webstore-Relaunch hat Royal Orchid Wine seine Bemühungen in das E-Mail-Marketing intensiviert. Und das scheint gut zu funktionieren: Hier ist ein sehr kreativer Vatertags-Gruß.

Der Newsletter wurde mit LianaMailer erstellt.

7. Ban.do

Emotionen sind wichtig im E-Mail-Marketing. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Kundenbeziehung. Ban.do nutzt diesen Vorteil: Man kann diese E-Mail kaum lesen, ohne zu lächeln.

8. Grammarly

Dieses Beispiel für eine Upselling-E-Mail kommt von Grammarly. "Korrekturlesen wie ein Chef" ist ein gut gewählter emotionaler Auslöser, der von einem stilvollen Bild begleitet wird. Die Erwähnung eines Enddatums vermittelt ein Gefühl von Dringlichkeit. 

Der Twitter-Testimonial am Ende vermittelt Vertrauen und leitet die Benutzer zu den Social Media-Kanälen des Unternehmens.

9. Virgin America

Hier eine Jubiläums-E-Mail von Virgin America. Anlässlich des Jahrestages gewährt die Fluggesellschaft extra günstige Tarife und vergibt Bonuspunkte. Solche E-Mails können loyalen Kunden ein Gefühl der Wertschätzung vermitteln und intaktive Kunden zu einer Buchung verleiten.

10. eRoi.com

Es gibt die Annahme, dass lange E-Mails Leser ungelesen gelöscht werden. Allerdings nicht, wenn sie gut gestaltet und ihr Inhalt zu einer unterhaltsamen Geschichte gemacht wird. Wie z. B. in diesem Newsletter von eROI.

Drei Gründe, warum diese E-Mail so gelungen ist:

  • Jederman weiß: Katzen beherrschen das Internet. Das eRoi-Team hat in diesem Newsletter das Beste aus diesem Trend herausgeholt, z. B. mit dem "edu-cat yourself"-CTA.
  • Die Möglichkeit, das Thema des nächsten Newsletters zu wählen, ist ein guter Weg, um das Marken-Engagement zu erhöhen und Kunden-Feedback zu erhalten.
  • Der Inhalt ist sowohl informativ als auch eingängig.

11. Headspace

Im Gegensatz zum vorherigen Beispiel ist die E-Mail von Headspace extrem kurz und prägnant. Eine kreative animierte Überschrift sowie eine großer CTA-Button verleihen diesem Newsletter besonderen Charme. 

Es ist offensichtlich, dass Headspace seine Zielgruppe gut kennt und das E-Mail-Marketing entsprechend anpasst. Der Header ist perfekt für Menschen, die sich für eine Meditations-App interessieren (so wie Headspace sie anbietet).

12. Darden Concepts

Mit dieser E-Mail spricht Darden Concepts die Kunden an, die gerne unterwegs ihren Tisch im Restaurant reservieren. Das "nie endende" Scrolling-Erlebnis ist überraschend – vor allem auf einem mobilen Gerät. Am Ende des Newsletter bietet Darden Concepts dann die Option, einen Coupon herunterzuladen.

13. Evernote

Die meisten IT-Unternehmen müssen am Ende des Jahres um Umsatz kämpfen, so macht Evernote ein spezielles Saison-Angebot.

Dieser Newsletter hebt sich von den vielen festlichen Jahresende-E-Mails ab, da er ein ziemlich klares Layout und einen einfachen CTA hat.

Mehr Inspirationen?

Unser kostenloser E-Mail-Marketing-Guide bietet hilfreiche Hinweise und Tipps – sowohl für Anfänger als auch für Profis. 

zum Download

Quelle: Really Good Emails

Fanden Sie diesen Artikel interessant?

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die neuesten Artikel direkt in Ihrem Posteingang zu haben.

Newsletter abonnieren

Artikelkommentar

Mehr Neuigkeiten

100 Digital Marketing-Tipps [Infografik]

Die Geschichte von Liana Technologies begann 2005 in einem kleinen Land namens Finnland, im Norden Europas. Jetzt wird unser Herkunftsland 100 Jahre alt. Um dies zu feiern, haben wir 100 Tipps für Ihr digitales Marketing zusammengetragen.

Mehr lesen

Grundlagen der DSGVO [+Checkliste]: Was bei der EU-Datenschutzverordnung zu beachten ist

Was sollte jeder Marketing- und Kommunikationsverantwortliche über die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU wissen? In diesem Artikel geht es darum, die Grundlagen zu klären, die Terminologie zu erläutern und notwendige Schritte zur Vorbereitung darzustellen.

Mehr lesen

6 E-Mail-Marketing-Tipps für Hotels

E-Mail-Marketing ist nach wie vor eine der effektivsten Marketingmaßnahmen. Aber warum ist es besonders wichtig für Hotels? Hier sind sechs Tipps, wie es optimal genutzt werden kann.

Mehr lesen

Grundkurs Remarketing: Leads nicht verlieren

Viele sagen, dass Remarketing eine der einfachsten Formen des Marketings ist. Auf der einen Seite stimmt das, denn als Zielgruppe sind Konsumenten definiert, die das Unternehmen und die Produkte bereits kennen. Man versucht, Menschen zu erreichen, die am Ende der Customer Journey angekommen sind. Unternehmen sollten sich mit Remarketing beschäftigen, da sich durch die Identifizierung von Problemen wichtige Ideen für die Conversion Optimierung ergeben.

Mehr lesen