Text

Wie nutzen Sie Content Marketing richtig und effizient?

Kontaktieren Sie uns Feb 26, 2015
Wie nutzen Sie Content Marketing richtig und effizient? Wenn Sie Ihren Kunden nicht zuhören, dann verstehen Sie deren Alltag und auch die zukünftigen Herausforderungen in ihrer Arbeit nicht.

Die Experten in Marketing und Kommunikation können sich nicht aus den Fängen des Content Marketing befreien. Es ist ein Begriff, der spätestens im neuen Jahr 2015 in aller Leute Mund ist. Aber was ist am Ende wirklich los im Content Marketing - ist es etwas anderes als nur das Schreiben von Blogartikeln über die Produkte des Unternehmens? Und wie nutzen Sie Content Marketing richtig und effektiv?

Content Marketing ist keine Werbung

Wenn man über die Verschmelzung von Marketing und Kommunikation spricht, dann kann man feststellen, dass Content Marketing näher an der Kommunikation ist als jeder andere Teilbereich des Marketing. Content Marketing ist keine Werbung, es konzentriert sich auch nicht darauf geradewegs über die Produkte des Unternehmens zu berichten. Deswegen kann man sagen, dass Content Marketing vom Zuhören ausgeht. Spätestens jetzt im digitalen Zeitalter muss jedes Unternehmen verstehen, wie wichtig es ist seinen Kunden zuzuhören. Auch für jeden Sales Direktor ist es mit Gedanken an die Zukunft wichtig zu verstehen, dass das traditionelle aufdringliche Verkaufsmodel immer mehr vom neuen Verkaufsmodel verdrängt wird, das den Kunden hilft und dadurch den Verkauf auf die Beine stellt.

Helfen Sie Ihren Kunden

Auch beim Content Marketing geht es darum den Kunden zu helfen. Wenn Sie Ihren Kunden nicht zuhören, dann verstehen Sie auch deren Alltag und die zukünftigen Herausforderungen in ihrer Arbeit nicht. Wenn Sie das nicht verstehen, können Sie es auch nicht zum Ziel Ihres Content Marketing machen. Wenn Sie verstanden haben, worum es beim Content Marketing hauptsächlich geht, dann können Sie sich auf das Verfeinern von kleineren persönlichen Zielen und die Effektivität des Content Marketing konzentrieren.

Verschiedene Kanäle haben einen anderen Charakter, erkennen Sie die Unterschiede

Beim Content Marketing ist die Verbreitung der Inhalte wichtig. Die Inhalte sollten möglichst weit und an die richtige Zielgruppe verteilt werden. Die sozialen Medien sind fantastische Hilfsmittel zur Verbreitung von Inhalten. Jeder Kanal hat aber einen anderen Charakter und eine andersartige Nutzerschaft. Durch Beobachten und Analysieren der sozialen Medien können Sie feststellen, wann Ihre Zielgruppe am aktivsten in welchem Kanal ist. Dann können Sie das Veröffentlichen Ihrer Inhalte danach richten. Das ist besonders bei Twitter und Instagram wichtig, denn hier “veralten” die Inhalte und laufen schnell an den Nutzern vorbei. Pinterest und Google+ auf der anderen Seite sind völlig andere Kanäle. Die Inhalte leben hier merklich länger durch die Suchfunktionen. Sie sind auf längere Sicht auch suchmaschinenoptimiert.

Bei der PR-Cloud helfen wir Marketing- und Kommunikationsexperten die stillen Signale Ihrer Kunden zu hören, die sozialen Medien zu analysieren und Inhalte genau gezielt mit den Medien zu teilen.

Fanden Sie diesen Artikel interessant?

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die neuesten Artikel direkt in Ihrem Posteingang zu haben.

Newsletter abonnieren

Mehr Neuigkeiten

Wie können sich Marketer auf GDPR vorbereiten?

Auch wenn der Datenschutz in Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Ländern bereits heute streng gehandhabt wird, wird er sich im Jahr 2018 noch einmal verschärfen. Denn dann tritt die General Data Protection Regulation (GDPR) EU-weit in Kraft.

Mehr lesen

Kriterien für eine gute Newsletter-Software

Der Einsatz professioneller Software ist im E-Mail-Marketing eine Grundvoraussetzung für ansprechende Ergebnisse. Doch welche Kriterien sollte eine gute Newsletter-Software eigentlich erfüllen?

Mehr lesen

So gelingt Ihr Ostermailing: fünf Tipps & Tricks

Neben anderen Feiertagen ist gerade Ostern ein schöner Anlass für eine E-Mail-Marketingkampagne, denn mit einem auf Ostern abgestimmten Newsletter können Unternehmen eine große Anzahl an Konsumenten erreichen.

Mehr lesen

8 Schritte, um Newsletter persönlicher zu gestalten

Um Newsletter aus der täglichen E-Mail-Flut hervorzuheben, ist Personalisierung unerlässlich. Individualisierte E-Mail-Kampagnen können die Klickrate um 14% und die Conversion Rate um bis zu 10% verbessern.

Mehr lesen

5 Gründe warum gerade kleine Unternehmen in ihr Online Marketing investieren sollten

Ca. ein Drittel der mittelständischen Unternehmen in Deutschland befindet sich immer noch im Anfangsstudium der Digitalisierung. Dabei liegt es auf der Hand, dass sich Investitionen in das Online Marketing insbesondere für KMU (kleine und mittlere Unternehmen) lohnen.

Mehr lesen