Text

LianaTechnologies weiter bei den European Business Awards dabei

Kontaktieren Sie uns Jan 7, 2015
LianaTechnologies weiter bei den European Business Awards dabei Im fernen Finnland können durch harte und entschlossene Arbeit Produkte gebaut werden, die auch international wettbewerbsfähig sind.

LianaTechnologies hat sich den Schritt in die nächste Phase der European Business Awards gesichert. Wir sind einer der National Champions in der Kategorie Kundenorientierung. Hier hängt der Erfolg von der hohen Qualität und der Konzentration auf die Kunden bei den Produkten und Services ab. In der am 6. Januar beginnenden nächsten Phase kann auch die große Öffentlichkeit ihren Favoriten kennenlernen und für ihn abstimmen.

Das Unternehmen, das die meisten Stimmen in der öffentlichen Abstimmung bekommt, rückt in die nächste Phase des Wettbewerbs vor und darf sich National Public Champion nennen. Wie auch die anderen finnischen Finalisten hat LianaTechnologies ein Video auf der Website der European Business Awards veröffentlicht. Die Abstimmungszeit endet am 24.2.2015. Zusätzlich zur öffentlichen Abstimmung wählt eine professionelle Jury die europaweiten Ruban d'Honneur -Gewinner. 

Lianas Erfolg erklärt sich durch die höhe Kundenzufriedenheit und die aktive Produktentwicklung. "Es ist äußerst ermutigend, dass unsere Investitionen in Kundenzufriedenheit und auch in innovative Marketing- und Kommunikationssoftware in Europa so starke Beachtung finden. Im fernen Finnland können durch harte und entschlossene Arbeit Produkte entwickelt werden, die auch international wettbewerbsfähig sind." erklärt CEO Samuli Tursas. 

Der Wettbewerbserfolg kann auch teilweise von unserer starken Internationalisierung abhängen. Wir haben 2014 Büros in Moskau, Dubai, Berlin und Paris eröffnet. "Wir haben im Dezember ein Büro in Hong Kong eröffnet. Erfreulicherweise kommen aus Asien immer häufiger Bestellungen , was auch für die starke Nachfrage an unseren Produkten in China spricht." erzählt Tursas. 

Die European Business Awards finden nun schon zum achten Mal statt. Dieses Jahr nahmen über 24.000 Organisationen aus 33 europäischen Ländern teil. "Die öffentliche Abstimmung ist ein wichtiger Teil des Wettbewerbs um die European Business Awards, denn hier können die Unternehmen ihre Erfolge und Fähigkeiten einem breiten europäischen Publikum vorstellen. Letztes Jahr wurden unglaubliche 93.000 Stimmen abgegeben. In diesem Jahr sind äußerst erfolgreiche und finanziell solide Unternehmen im Wettbewerb weiter gekommen. Ich ermutige alle, die Videos kennenzulernen und abzustimmen." sagt der Vorstandsvorsitzende der European Business Awards Adrian Tripp.

Weitere Informationen zu den European Business Awards http://www.businessawardseurope.com

Die finnischen National Champions http://www.businessawardseurope.com/national-champion/co/Finland

Fanden Sie diesen Artikel interessant?

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die neuesten Artikel direkt in Ihrem Posteingang zu haben.

Newsletter abonnieren

Artikelkommentar

Mehr Neuigkeiten

Wie können sich Marketer auf GDPR vorbereiten?

Auch wenn der Datenschutz in Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Ländern bereits heute streng gehandhabt wird, wird er sich im Jahr 2018 noch einmal verschärfen. Denn dann tritt die General Data Protection Regulation (GDPR) EU-weit in Kraft.

Mehr lesen

Kriterien für eine gute Newsletter-Software

Der Einsatz professioneller Software ist im E-Mail-Marketing eine Grundvoraussetzung für ansprechende Ergebnisse. Doch welche Kriterien sollte eine gute Newsletter-Software eigentlich erfüllen?

Mehr lesen

So gelingt Ihr Ostermailing: fünf Tipps & Tricks

Neben anderen Feiertagen ist gerade Ostern ein schöner Anlass für eine E-Mail-Marketingkampagne, denn mit einem auf Ostern abgestimmten Newsletter können Unternehmen eine große Anzahl an Konsumenten erreichen.

Mehr lesen

8 Schritte, um Newsletter persönlicher zu gestalten

Um Newsletter aus der täglichen E-Mail-Flut hervorzuheben, ist Personalisierung unerlässlich. Individualisierte E-Mail-Kampagnen können die Klickrate um 14% und die Conversion Rate um bis zu 10% verbessern.

Mehr lesen

5 Gründe warum gerade kleine Unternehmen in ihr Online Marketing investieren sollten

Ca. ein Drittel der mittelständischen Unternehmen in Deutschland befindet sich immer noch im Anfangsstudium der Digitalisierung. Dabei liegt es auf der Hand, dass sich Investitionen in das Online Marketing insbesondere für KMU (kleine und mittlere Unternehmen) lohnen.

Mehr lesen