Text

14 Gründe warum Marketing Automation unverzichtbar ist

Kontaktieren Sie uns Jan 20, 2017
14 Gründe warum Marketing Automation unverzichtbar ist Marketing Automation spielt in der Teamorganisation und in der teamübergreifenden Zusammenarbeit eine wichtige Rolle.

Für die meisten professionellen Marketer ist eine Automation Software entweder bereits ein alltägliches Instrument oder steht zumindest auf der Shopping Liste für 2017 ganz weit oben. Hier sind 14 Gründe, warum es Zeit wird, Marketing Automation in die Tat umzusetzen. Eine Schritt für Schritt-Anleitung zur Marketing Automation finden Sie in unserem Whitepaper (Download).

1. Machen Sie Ihr Marketing effizienter

Automation spielt eine große Rolle in der Arbeitsorganisation – nicht nur innerhalb der Marketingabteilung, sondern auch in der teamübergreifenden Zusammenarbeit. Seitdem es Marketing Automation gibt, sind Vertrieb und Marketing näher zusammengerückt und profitieren stärker voneinander. Die Marketingabteilung kann mit Hilfe von automatisierten Prozessen die verschiedenen Zielgruppen besser differenzieren und entsprechend relevantere Botschaften kommunizieren.

2. Sehen Sie das große Ganze

Ein Marketing Automation System kombiniert alle wichtigen Systeme eines Unternehmens und ermöglicht Reports, Analysen und Monitoring auf bequeme Art und Weise. Es sorgt dafür, dass die Botschaften überall gleich schlüssig sind, zudem lassen sich Performance und Ergebnisse einfacher evaluieren.

Bild: Marketing Automation sorgt dafür, dass alle Kommunikationsmaßnahmen in jedem Kanal gemäß der Planung passieren und Reports Aufschluss darüber geben, wie gut die Maßnahmen zusammengelaufen sind.

3. Lassen Sie Marketing und Vertrieb zusammenwachsen

Marketing Automation erfordert die Zusammenlegung der Ziele von Marketing und Vertrieb – natürlich unter Berücksichtigung der Aufgaben des jeweiligen Teams. Das Marketing sorgt für die Leadgenerierung und gibt danach an den Vertrieb ab. Hier muss klar definiert sein, wann genau das passiert. Die Kooperation von Marketing und Vertrieb muss darüber hinaus in der Reaktivierung bestehender Kunden bzw. in deren Verabschiedung funktionieren. Die Zusammenarbeit wird durch automatisierte Prozesse wesentlich vereinfacht, da beide Teams jederzeit im Blick haben, auf welche Stufe sich ein Kunde momentan befindet und welche Schritte als nächstes notwendig werden.

4. Sparen Sie Ihre Zeit für wirklich wichtige Dinge auf

Marketing Automation sorgt dafür, dass sich zeitfressende Routineaufgaben quasi von alleine erledigen. Das manuelle Up- und Downloaden von Excel-Dateien zwischen verschiedenen Systemen ist hier nur ein Beispiel. Die eingesparte Zeit können Sie dann z. B. nutzten, um sich kreativen Prozessen hinzugeben und neue Ideen zu entwickeln. Für den Vertrieb bliebt durch Automatisierung mehr Zeit, die Kundenbeziehungen zu pflegen.

5. Füttern Sie Ihr CRM

So gut sich Daten mit Hilfe von Marketing Automation verarbeiten lassen, so wichtig ist eine gute Datenbasis. Das heißt: Ohne eine entsprechend gepflegte Datenbank, ist das beste Automation System nichts wert. Das CRM profitiert aber auch: Jegliche Interaktion mit dem Kunden bzw. Aktionen des Kunden werden automatisch eingepflegt. Das erleichtert das Management der Kundenbeziehungen.

6. Machen Sie den Erfolg von Marketing und Vertrieb messbar

Mit Hilfe von Marketing Automation lässt sich genau auswerten, wie effizient Marketing und Vertrieb arbeiten. Kann das Marketing Team Leads generieren und die Kundenbeziehungen aufrechterhalten? Kann der Vertrieb en Verkauf handhaben und seine Verkaufsziele einhalten?

7. Steigern Sie Ihren Absatz

Die Einführung eines Marketing Automation Systems kostet Zeit und Geld. Die Investition lohnt sich aber, denn es wird innerhalb eines kurzen Zeitraums für messbare Ergebnisse sorgen. So können Sie z. B. Newsletter an Kunden verschicken, die darauf basieren, was der jeweilige Kunde zuletzt gekauft hat und entsprechend passende Produkte anbieten. Die Wahrscheinlichkeit, dass er darauf reagiert ist deutlich höher als bei unpersönlichen Massenmails. Zudem können Sie Abläufe so vereinfachen, dass der Kunde mit wenigen Klicks an sein Ziel gelangt, anstatt nach einer halben Stunde frustriert aufzugeben, weil er nicht das findet, was er sucht. Das sorgt für mehr Umsatz.

8. Steigern Sie den Durchschnittsbon

Einer der größten Vorteile der Marketing Automation ist die Wertsteigerung des Durchschnittbons. Dies kann mit Up- und Cross-Selling erfolgen. Bieten Sie z. B. beim Checkout weitere ergänzende Produkte oder Vergünstigungen wie kostenlose Lieferung an.

9. Erhalten Sie bessere Conversions

Potenzielle Kunden können Ihr Unternehmen auf viele verschiedene Arten finden: durch Suchmaschinenwerbung, einen Newsletter oder traditionelle Werbung. Unternehmen mit einem Vertriebsteam akquirieren Sie auch auf herkömmliche Art und Weise. Es wird jedoch nur ein Bruchteil der potenziellen Kunden tatsächlich zu zahlenden Kunden. Ein Automation System hilft dabei, die Kommunikation mit dem Kunden aufrecht zu erhalten, auf Aktionen zu reagieren und rechtzeitig an den Vertrieb weiterzuleiten und so die Conversion Rate zu erhöhen.

10. Analyse und Entwicklung

Marketing Automation erlaubt die Erstellung systemübergreifender Reports aus unterschiedlichen Datenquellen und die Zusammenführung dieser. Auf diese Weise lassen sich Schwachstellen identifizieren, die ohne Marketing Automation unerkannt geblieben wären. Ein paar Beispiele: Das Marketing Team generiert ausreichend viele Leads, aber der Vertrieb kümmert sich nicht um diese. Viele Interessenten nutzen einen Test-Account, aber werden dennoch nicht zu Kunden. Warenkörbe werden abgebrochen, weil der Shop nicht ausreichend benutzerfreundlich ist.

11. Testen Sie, was funktioniert

Automation Systeme zeigen sehr schnell sehr deutlich auf, was funktioniert und was nicht. Und dementsprechend können Sie nachbessern. A/B Testing und Conversion Optimierung werden mit Hilfe von Marketing Automation nebenbei erledigt.

12. Verbessern Sie die Kundenzufriedenheit

Marketing Automation dient in erster Linie dazu, den Kunden besser zu bedienen und auf seine Wünsche einzugehen. Mit einem besseren Service erhöhen Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden. Sorgen Sie z. B. dafür, dass dem Kunden auf Ihrer Webseite genau die Produkte angeboten werden, nach denen er sucht; leisten Sie Hilfe, wenn der Einkauf in Ihrem Shop abgebrochen wurde und verschicken Sie Erinnerungsmails.

13. Übertreffen Sie sich im Online-Kundenservice

Marketing Automation ist ein ausgezeichnetes Werkzeug, um den Kundenservice deutlich zu verbessern. Automatisierte Benachrichtigungen sorgen dafür, dass ein Kunde, der wahllos herumgeklickt, eine Nachricht erhält und ihm aktive Unterstützung angeboten wird. Erinnern Sie z. B. an einen ablaufenden Vertrag oder zeigen Sie einem Kunden mit Testzugang die Benefits einer Vollversion auf. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich.

14. Stärken Sie Ihre Marke und verbessern Sie das das Engagement der Kunden

Die Ära der Massennachrichten ist vorbei und relevante Nachrichten helfen Ihrem Markenimage und dienen der Verbesserung des Kunden-Engagement. Automatisierte Nachrichten können heute ohne großen manuellen Aufwand verschickt werden und sind nicht an langfristige Planungen gebunden. Stattdessen entwickeln sich die Nachrichten ganz flexibel mit dem Kunden und der jeweiligen Stufe der Kundenbeziehung.

Fanden Sie diesen Artikel interessant?

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die neuesten Artikel direkt in Ihrem Posteingang zu haben.

Newsletter abonnieren

Artikelkommentar

Mehr Neuigkeiten

Umfrage: Was sind die Vorteile von Marketing-Automation?

Liana Technologies hat im Mai 2017 eine internationale Umfrage zum Thema Marketing-Automation durchgeführt. Die Umfrage wurde weltweit an Marketing- und Kommunikationsspezialisten versandt und von 421 Marketern ausgefüllt.

Mehr lesen

6 E-Mail-Marketing-Tipps für Hotels

E-Mail-Marketing ist nach wie vor eine der effektivsten Marketingmaßnahmen. Aber warum ist es besonders wichtig für Hotels? Hier sind sechs Tipps, wie es optimal genutzt werden kann.

Mehr lesen

13 inspirierende Newsletter

E-Mail-Marketing ist langweilig und Newsletter werden eh nicht gelesen? Stimmt nicht. Hier sind 13 tolle Beispiele für richtig schöne Newsletter.

Mehr lesen

Wie können sich Marketer auf GDPR vorbereiten?

Auch wenn der Datenschutz in Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Ländern bereits heute streng gehandhabt wird, wird er sich im Jahr 2018 noch einmal verschärfen. Denn dann tritt die General Data Protection Regulation (GDPR) EU-weit in Kraft.

Mehr lesen

Kriterien für eine gute Newsletter-Software

Der Einsatz professioneller Software ist im E-Mail-Marketing eine Grundvoraussetzung für ansprechende Ergebnisse. Doch welche Kriterien sollte eine gute Newsletter-Software eigentlich erfüllen?

Mehr lesen