LianaMailer (Hints and Tips) - Tipps & Tricks

Infografik: 8 Content Analytics für Blogger

Do 05 Nov 2015 09:40:00 EET

Wollen Sie sich der Herausforderung stellen und endlich beginnen, die Wirksamkeit Ihrer Inhalte zu messen? Google Analytics stellt Ihnen eine riesige Bibliothek an Informationen zur Verfügung. Die Menge an Informationen ist so riesig, dass es schwer fällt den Überblick zu behalten. Aber nicht jede Zahl ist essentiell. Mit Ihrem engen Terminplan können Sie es auch gar nicht schaffen, alle Informationen ständig zu überprüfen.

Welche Informationen wichtig sind, hängt auch von Ihren Zielen ab. Ein Online Shop hat andere Ziele als eine internationale Unternehmenswebsite. Für Ihren Blog sollten Sie sich besonders auf die Informationen konzentrieren, die Ihnen Aufschluss über den Erfolg Ihrer Inhalte geben. In diesem Artikel und der Inforgrafik haben wir 8 Analysen vorgestellt, die für Blogs von Bedeutung sind. 

Visits auf Blogartikel

Wie oft wurde mein Blogartikel angeklickt? Wie viele Nutzer haben sich für ihn interessiert? 

Natürlich ist es wichtig für Sie, zu erfahren, wie oft Ihr Blogartikel angeklickt wurde und wie viele Nutzer sich für Ihn interessiert haben. Zeigt die Anzahl doch an, wie viele Nutzer Sie auf den ersten Blick mit Ihrem Thema und der Überschrift überzeugen konnten, auf den Link zu klicken.

Bild: Seitenbaum in Google Analytics unter Verhalten. 

Die Anzahl der Klicks für einen jeweiligen Artikel können Sie in Google Analytics erfahren, wenn Sie unter Verhalten auf Website-Content klicken. Unter Alle Seiten werden Ihnen alle Seiten nach der Häufigkeit der Aufrufe in dem von Ihnen bestimmten Zeitraum angezeigt. Sie können entweder den Artikel manuell in der Tabelle suchen oder die URL in das Suchfeld über der Tabelle eingeben.

Wenn Sie den Blogartikel gewählt haben, zeigt Ihnen der Graph oben an, wie oft der Artikel und wann im gewählten Zeitraum angeklickt wurde. In der Tabelle zeigt Seitenaufrufe die Anzahl der Hits für Ihren Artikel, während einzelne Seitenaufrufe die Nutzer bedeutet, die sich Ihren Artikel angesehen haben.

Unter Aufschlüsselung nach Content (Links im Analytics Seitenbaum unter Alle Seiten) wird Ihnen eine allgemeine Tabelle angezeigt. Hier erfahren Sie, welche Inhalte auf Ihrer Website am häufigsten angeklickt werden.

Bounce Rate

Wie viele Besucher verlassen meinen Blog/meine Website, gleich nachdem der erste Content aufgerufen wurde?

Ein Besuch wird als Bounce gezählt, wenn jemand Ihren Blog/Ihre Website besucht und wieder verlässt, bevor er/sie eine weitere Seite aufruft. Theoretisch sollte versucht werden, die Bounce Rate so niedrig wie möglich zu halten. Jedoch wird die Absprungrate auch durch das Ziel Ihrer Site bestimmt. Die Bounce Rate von Blogs ist normalerweise relativ hoch.

Wenn Sie die Bounce Rate Ihres Blogs verringern möchten, könnten Sie Links zu anderen Artikeln in den Text Ihres Blogartikels einfügen, eine Seitenleiste hinzufügen, die ähnliche Inhalte anzeigt, oder einen Call-To-Action am Ende des Texts realisieren.

In Google Analytics wird die Absprungrate in der unter Visits auf Blogartikel beschriebenen Tabelle neben den einzelnen Seitenaufrufen, der durchschnittlichen Besuchszeit auf der Seite und den Einstiegen angezeigt.

Pages per Visit

Wie viele meiner Inhalte interessieren meine Besucher? Wie schnell verlassen sie meine Site wieder?

Die Pages per Visit zeigen an, wie sehr sich Ihre Besucher für Ihren Blog interessieren. Wie diese Zahl aussehen soll bestimmt auch wieder Ihr Ziel. Was ist das Ziel Ihres Blogs? Sollen die Menschen nur einen Blogartikel lesen, ihn eventuell teilen und diskutieren? Oder möchten Sie, dass sich der Besucher durch Ihren Blog klickt, bis er eventuell eine bestimmte Aktion ausführt?

Die Seiten pro Sitzung werden auf der Zielgruppenübersicht angezeigt. Hier handelt es sich um einen Durchschnittswert aller Besucher Ihrer Site.

Time on Site

Interessieren sich meine Leser für meinen neuen Blogartikel? Lesen meine Leser meinen Blogartikel? Oder verlassen sie den Artikel nach wenigen Sekunden wieder? 

Die durchschnittliche Sitzungsdauer wird zum einen als allgemeine Zahl auf der Zielgruppenübersicht angezeigt. Diese Zahl gilt für alle Besucher auf der Site. 

Wenn Sie aber, wie unter Visits auf Blogartikel beschrieben, einen einzelnen Artikel aufrufen (Verhalten, Website-Content, Alle Seiten, Suche: URL des Blogartikels) dann können Sie in der Tabelle die durchschnittliche Besuchszeit für den jeweiligen Blogartikel erkennen. 

Dieser Wert zeigt Ihnen das Interesse der Besucher an dem einzelnen Artikel, nicht Ihrer gesamten Site. Verbringt der Besucher längere Zeit mit dem Content und liest Ihn also genau oder verlässt er die Site nach wenigen Augenblicken, weil er sich doch nicht für den Inhalt interessiert hat. 

Klicks per Titel

Welche Überschriften funktionieren mit meinen Lesern am besten? Welche Überschriften ziehen die meisten Nutzer an? Welche Überschriften bekommen die meisten Klicks?

Die Überschrift hat großen Einfluss auf den Erfolg eines Blogartikels. Im Content Marketing wird die Bedeutung der Überschrift oder Betreffzeile immer betont. Deswegen ist es nützlich herauszufinden, welche Art von Überschrift am besten funktioniert. Neben A/B-Testing können Sie auch Ihre Werte in Google Analytics beobachten. 

Bild: Legen Sie die primäre und sekundäre Dimension in Google Analytics fest, um genauere Informationen zu erhalten.

Unter Verhalten und Website-Content auf Alle Seiten müssen Sie die primäre Dimension als Seitentitel festlegen. In der Liste können Sie erkennen, welche Überschriften wie oft, von wie vielen Besuchern angeklickt wurden. Zudem wird Ihnen in der Tabelle angezeigt, wie lange die Besucher auf der Site verweilten, wie viele Einstiege sie darstellte und wie hoch die Absprungrate war.

Anhand dieser Werte können Sie erkennen, welche Elemente in Überschriften mit Ihren Lesern am besten funktionieren. Aufgrund dessen können Sie versuchen Überschriften für neue Artikel ähnlich zu formulieren.

Traffic Sources

Woher kommt der Klick/der Besucher? Wie viele meiner Besucher finden durch Paid/Organische Suchergebnisse auf meine Site? Wie viele durch Referrals?

Google Analytics zeigt Ihnen fünf verschiedene Quellen Ihres Website-Traffic an: Organic Search steht für alle Klicks, die auf die Site über die oranischen Suchergebnisse in einer Suchmaschine (z.B. Google) gelangt sind. Paid Search steht für diejenigen, die auf einen Link in einem bezahlten Ergebnis in einer Suchmaschine Ihre Site gefunden haben. Direct heißt, dass jemand die URL Ihrer Website direkt in den Browser eingegeben hat. Referral bedeutet, dass der Besucher über einen Link auf einer anderen Website auf Ihre Site gelangt ist. Social zeigt an, dass der Besucher über Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram usw. zu Ihnen gelangt ist. 

Um zu sehen, wie viele Besucher auf einen Artikel oder eine Site über welche Quelle gelangt sind, klicken Sie auf Verhalten, Website-Content und Alle Seiten. Dort suchen Sie nach der URL des Artikel wie unter Visits auf Blogartikel beschrieben. Dann legen Sie die sekundäre Dimension fest: Unter Akquisition finden Sie Medium. Wenn Sie Medium gewählt haben, wird Ihnen angezeigt, wie oft der Artikel über welche Quelle angeklickt wurde.

Referral Visits

Wie viele Verweise auf meine Seite gibt es? Auf welche Inhalte wird verwiesen?

Verweise haben eine große Bedeutung für die Messsung der Wirksamkeit von Content, weil sie anzeigen, welche Inhalte von Nutzern positiv aufgenommen wurden. Die Inhalte müssen Ihnen sehr gefallen haben, denn sie haben sie geteilt. Wenn Ihre Links auf anderen Sites geteilt werden, hilft das SEO. Deswegen sollten Sie versuchen auch in Zukunft ähnliche Inhalte zu erstellen, die dann hoffentlich wieder von Nutzern geteilt werden. 

Bild: Seitenbaum in Google Analytics unter Akquisition.

Sie finden die Referrals unter Akquisition, Alle Zugriffe, Verweise. Wenn Sie als primäre Dimension die Zielseite festlegen, können Sie sehen, welche Inhalte die meisten Verweise erreichen konnten. In der Tabelle werden Ihnen die Sitzungen, die neuen Sitzungen, die neuen Nutzer, die Absprungrate, die Seiten/Sitzung und die durchschnittliche Sitzungsdauer angezeigt. 

Social Referrals

Welche Inhalte sind in Social Media beliebt? Welche Inhalte sind auf welchen Social Media beliebt? 

Die Social Referrals zeigen an, welche Inhalte auf Facebook, Twitter, LinkedIn usw. geteilt wurden. Jedes Netzwerk spricht eine andere Zielgruppe an. Analytics macht es leicht zu sehen, welche Inhalte die jeweiligen Zielgruppen ansprechen. 

Unter Akquisition, soziale Netzwerke, Übersicht können Sie sehen, wie viele Sitzungen über einen sozialen Verweis zustande gekommen sind und aus welcher Social Media der Besucher kam. Unter Netzwerkverweise können Sie sehen, wann es zum sozialen Verweis kam und außerdem wird Ihnen ein Vergleich mit allen Sitzungen auf der Site gezeigt. Unter Zielseiten können Sie sehen, welche URL geteilt wurde. Dazu werden Ihnen die Sitzungen, die Seitenaufrufe, die durchschnittliche Sitzungsdauer und die Seiten pro Sitzung angezeigt.

Natürlich stellen diese 8 Tipps zu Google Analytics für Blogs nicht die komplette Liste an Informationen dar, die Sie über Analytics erkennen können und die für Ihr Content Marketing von Bedeutung sind. Aber Sie können als Eckpfeiler zur Weiterentwicklung Ihrer Bemühungen gesehen werden.

Wenn Sie weiter mit uns über das Thema diskutieren wollen, kontaktieren Sie unsere Experten oder diskutieren Sie mit uns auf Social Media. Sie finden uns auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram. 

Infografik ansehen